Eurocultura bei Bundespräsident Steinmeier

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am 18.4.2018 in Groß Kreutz (Landkreis Potsdam) die Vertreter von Eurocultura, Geschäftsführerin Luciana Bettin und Staff-Mobility-Leiterin Alessandra Novello, begrüßt, Anlass war die Verleihung des „Europass Mobilität“ an 24 Auszubildende der Handwerkskammer Potsdam.

Eurocultura ist seit 1999 Partner der Handwerkskammer Potsdam und organisiert in Vicenza (Italien) regelmäßig Betriebspraktika für Stipendiaten aus dem brandenburgischen Kammerbereich.

Im Lauf der langjährigen Zusammenarbeit haben über 150 Auszubildende und Gesellen aus vielen Gewerken eine erfolgreiche Betriebs- und Lebenserfahrung in italienischem „Ambiente“ gemacht.

Eurocultura organisiert seit 1995 Mobilitätsmaßnahmen für Lernende und Beschäftigte im Rahmen von europäischen Programmen wie Erasmus+ und ESF. Zu den deutschen Partnern gehören u.a: Netzwerk „Berufsbildung ohne Grenzen“ von IHK und HWK, Berufsschulen in ganz Deutschland, Stadtverwaltungen (u.a. Bonn, Wuppertal und Berlin), Jobcenter, Mobilitätsvereine und Freie Träger.