Ablauf

Am Beispiel eines vierwöchigen Praktikums:

WANN WAS
12 Wochen vor Beginn Vertragsabschluss zwischen Sendeorganisation und Eurocultura
8 Wochen vor Beginn Sendeorganisation schickt Teilnehmerliste einschl. Berufsqualifikation
7 Wochen vor Beginn Nach Rücksprache mit Betrieben bestätigt Eurocultura die Liste
6 Wochen vor Beginn Partner sendet Lebensläufe und Anschreiben an Eurocultura
5 Wochen vor Beginn Start Vorbereitungsmodul “Ready for Vicenza”
1. Gruppengespräch (Videokonferenz) zum gegenseitigen Kennenlernen und Programmablauf in Vicenza
2. Begrüßungsmail an Teilnehmer zur Motivationsstärkung
5 / 4 Wochen vor Beginn Einzelgespräch (Videokonferenz) zur Überprüfung der persönlichen und beruflichen Kompetenzen und Erwartungshaltung
4 / 3 Wochen vor Beginn Beginn Matchingprozess Betrieb/Praktikant*in
Regelmäßige Info-Mails an Teilnehmer*innen zur Vorbereitung auf Vicenza (Themen u.a.: Italienisch lernen, Sicherheit am Arbeitsplatz, Arbeitskleidung, Freizeit in Vicenza)
1 Woche vor Beginn Mail an Teilnehmer zu Unterkunft und Anreise
Ankunftstag Treffpunkt am Bahnhof Vicenza und Verteilung auf Unterkunft
1. Tag Programmeinführung, Unterschreiben der notwendigen Formulare, Kennenlernen von Vicenza und Erledigung logistischer Notwendigkeiten
2. – 3. Tag Vorstellung im Betrieb
Evaluierung mit Gastgeber hinsichtlich Einleben
4. Tag Beginn Praktikum
8. Tag Erste Praktikumsauswertung mit Praktikant*in und betrieblichem Ausbilder
Mitte Programmdauer Halbzeitauswertung mit Praktikant*in und Betrieb, Feedback an Sendeorganisation
Besuch von Sendeorganisation mit Betriebsbesuchen (fakultativ)
Donnerstag vor Abreise Auswertungsgespräch mit betrieblichen Ausbildern
Freitag vor Abreise Auswertungsgespräch mit Teilnehmern*innen und Überreichung der Zertifikate
2 Wochen nach Abreise Abschlusspapiere an Sendeorganisation (wenn nötig)
Mittwoch nachmittag Sprechstunde im Büro
24-Stunden-Notruf Nur für gravierende Fälle
Wochenende Teilnehmer erhalten Tipps hinsichtlich Ausflügen, Sportaktivitäten, Veranstaltungen
Regelmäßig Aktueller Stand an Sendeorganisation